Hi, ich bin die Rosi.

Schon seit Kindestagen träumte ich von einem eigenen Hund. Im Jahr 2010 war es dann endlich soweit, dass ich mir meinen ersten Hund „Zoe“ kaufte.
Es sollte ein kleiner Hund sein und so kam ich auf den „Papillon“.

Da ich noch unerfahren war, holte ich mir einen Hund aus dem Tierheim und bekam leider einen Hund, welcher unter ungünstigen Umständen aufgewachsen war. Zoe wuchs mir ans Herz und über die Jahre beschäftigte ich mich Intensiv mit dieser Rasse. Mit diesem Wissen holte ich mir meinen zweiten Hund die „Hexe“. Ein Hund aus einer FCI Zucht, welcher mein Seelenhund wurde. Mit diesem Hund startete ich dann auch meine kleine, offizielle Liebhaberzucht in Niederösterreich nach dem Standard vom Zwerghundeklub und mit FCI Papieren.

Je älter „Zoe“ wurde, um so mehr bemerkte ich, dass sie vermehrt Behandlungen benötigte. Wiederum startete ich Internetrecherchen und kam dann auf die Omnipathie und lies sie behandeln. Es stellten sich sehr schnell Erfolge ein und sie blühte wieder auf. Dies bewegte mich dazu selber die Ausbildung zur „Omnipathin“ zu machen. Mittlerweile behandle ich einige Hunde sehr erfolgreich.